Strände in Split

Bačvice

Obwohl Split eine Hafenstadt ist gibt es genügend Strände, die von der Außenwelt abgeschnitten zu sein scheinen. Der wohl bekannteste Strand von Split ist Bačice. Dieser ist von der Riva, dem Bus-und Zugbahnhof sowie dem Hafen nicht weit entfernt und sehr gut fußläufig zu erreichen. Im Sommer ist dieser Strand, der einzige Sandstrand der Stadt, immer überfüllt. Der Strand ist jedoch sehr schmutzig und das Wasser ist selten klar. Die Einwohner von Split benutzen daher diesen Strand nicht. Am Strand gibt es genügend kostenpflichtige Parkplätze. Am besten ist es jedoch den Strand zu Fuß zu besuchen. Direkt am Strand befindet sich auch das Hotel Bacvice, das zu den besseren Hotels in Kroatien zählt. In Strandnähe gibt es kleinere Bars und Cafés die Snacks und Erfrischungen anbieten. Außerdem gibt es an jedem Zugang zum Bačice Strand kleine Eiswagen mit recht großer Auswahl an abgepacktem Eis.


Picigin
Besonders häufig sieht man am Bacvice Strand das Spiel Picigin. Das Spiel wird mit 5 Leuten gespielt, die sich in der Pentagramm Form aufstellen. Da der Strand von Bacvice über 100m flach und ohne Hügel ist, wird diese Sportart besonders gerne hier gespielt. Picigin wird meist an Sandstränden gespielt. Die Spieler stellen sich bis zu den Knien in das Wasser. Man wirft sich den Ball mit der Handinnenfläche zu. Beim Versuch den Ball zurück beziehungsweise weiter zu schlagen muss man häufig nach dem Ball hechten und fällt dabei ins Wasser. Das tut im Sand natürlich erheblich weniger weh als an den Kieselstränden. Das Spiel ist in ganz Kroatien bekannt und beliebt. Picigin kann man auch mit mehr als fünf Mitspielern spielen.
Feiern am Bacvice Strand
Am Bacvice Strand gibt es sehr viele offene Bars und Restaurant. Am Abend kann man hier sehr gut ausgehen, da die Partys bis 5 Uhr morgens gehen. Am Bačvice trifft man allerdings sehr wenige Einheimische an. Dort treffen sich überwiegend Touristen und Kroaten, die im Ausland leben. Bei Ebbe ist der Strand erheblich kleiner als bei Flut. Dann erscheint der Strand ganz ausgetrocknet uns so trauen sich abends dann viele ins Wasser, die tagsüber nicht schwimmen waren.

 

Kašuni

Der Strand Kašuni befindet sich am Marjan. Da der Strand schön abgelegen ist gibt es hier wenige Touristen. Hier baden überwiegend Einheimische. Daher ist es unter der Woche auch ziemlich leer hier und selbst am Wochenende in der Hochsaison findet man ohne Probleme noch einen Platz. Der Strand ist sehr gut mit dem Auto zu erreichen oder mit dem Bus 17. Parken kann man direkt am Strand. Die Parkplätze sind kostenlos.

Am Strand gibt es ein Cafe, das Erfrischungsgetränke anbietet. Der Strand ist wie, außer Bačvice, alle Strände in Split ein Kieselstrand. Das Wasser ist sehr sauber und klar. Es befinden sich Kabinen zum Umziehen am Rand. Es gibt am Kašuni ausreichend Mülleimer, darum liegt auch kaum Abfall am Strand. Man kann hier weder Liegestühle noch Sonnenschirme mieten. In den späten Abendstunden, wenn die Sonne untergeht, befinden sich hier viele Autos wo Paare Liebe machen. Der Strand ist auch gut zu Fuß zu erreichen.

Obojena

Der Strand Obojena befindet sich am Marjan. Hier sind nur sehr wenige Touristen anzutreffen. Der Stand wird überwiegend von Einheimische besucht. Parken kann man kostenlos direkt am Strand. Am Strand gibt es auch ein Café mit Musik. Es handelt sich hierbei um einen Kiesstrand mit kleinen Steinen. Das Wasser ist sehr klar und sauber. Den Obojena kann man gut mit der Buslinie 17 erreichen.
In der Nähe der Busstation gibt es einen sehr guten FastFood Stand „Popaj“. Hier kann man gutes und günstiges Essen kaufen.
Nicht weit vom Strand entfernt befindet sich das Wasserball Stadion von Split.
Abends finden an der Obojena ab und zu Partys statt.
Spät am Abend tummeln sich viele verliebte Paare in ihren Autos, hier sollte man nicht stören 😉

Žnjan

Žnjan ist ein Stadtteil von Split und hat mehrere Strände die zusammen gehören. Man kann mit dem Auto direkt bis an den Strand fahren und kostenlos parken.

Am Strand gibt es mehrere Cafés. Žnjan ist ein Stadtteil, der in den letzten Jahren immer mehr ausgebaut worden ist. Da der Žnjan sehr großflächig ist finden in den Sommermonaten hier oft Konzerte statt.

Auch dieser Strand ist ein Kieselstrand mit teils sehr großen und scharfen Steinen. Wer empfindliche Füße hat sollte besser mit Badeschuhen in´s Wasser gehen. Žnjan ist im Sommer sehr voll und wird sowohl von Einheimischen als auch Touristen genutzt. Von Žnjan aus hat man einen sehr guten Blick auf die Inseln Brac und Hvar.

Speak Your Mind

*