Städte in Kroatien

Hier findet ihr eine Auflistung und Beschreibung einiger der schönsten Städte in Kroatien mit vielen Bildern und Reiseinformationen zu den einzelnen Orten. Hinterlasst mir bitte einen Kommentar, falls ich etwas vergessen habe!

Danke!

Split

Die wunderschöne Stadt Split im Süden von Kroatien ist eine beliebtesten und bekanntesten Städte des  ganzen Landes. Split ist nach der Hauptstadt Zagreb nicht nur die zweitgrößte Stadt von Kroatien sondern auch die Hauptstadt der Region Dalmatien, wie die südliche Region genannt wird. Jährlich kommen Touristen aus ganz Europa und anderen Teilen der Welt um sich die vielen Sehenswürdigkeiten in Split anzusehen. Im Sommer hört man neben italienisch und französisch auch sehr viel deutsch und englisch

Dubrovnik

 Dubrovnik, auch bekannt als „die Perle der Adria“ gehört zu den beliebtesten Städten an der Adriaküste. Jeder der einen Urlaub in Kroatien plant und sich mit den schönsten Städten des Landes beschäftigt, der wird eher früher als später auf Dubrovnik stoßen. Die wunderschöne mittelalterliche Altstadt bietet auf kleiner Fläche eine unglaubliche Dichte an interessanten Sehenswürdigkeiten und ist daher ein sehr beliebtes Reiseziel in Kroatien bei Besuchern aus aller Welt.

Zadar

Zadar ist eine sehr schöne und abwechslungsreiche Stadt im Norden von Dalmatien. Nach Dubrovnik und der dalmatinischen Hauptstadt Split ist Zadar das beliebteste Reiseziel der Region. Zadar hat eine große Dichte an historisch wertvollen Sehenswürdigkeiten und vor allem in der belebten Altstadt kann man die Geschichte der Stadt in jedem Winkel spüren und sehen. Wie in sehr vielen Städten in Kroatien gibt es auch in Zadar schöne Strände und ein besonders sauberes Meer, wenn man im Urlaub einfach entspannen möchte und die Erholung sucht.

Cavtat

Auch wenn viele glauben Dubrovnik sei die südlichste Stadt von Kroatien, so täuschen sie sich. Noch einige Kilometer weiter südlich gibt es die kleine aber lebhafte Stadt Cavtat, die aber erheblich unbekannter ist als Dubrovnik. Cavtat ist die südlichste Ortschaft, die auf Touristen eingestellt ist und ein großes Angebot an Ferienwohnungen bietet. Nach Cavtat kommt man am besten mit dem Flugzeug, denn der Flughafen Dubrovnik liegt eigentlich in Cavtat. Vom Flughafen fährt man nur wenige Minuten und schon ist man im Stadtzentrum von Cavtat.

Solin

Eine ebenfalls kleine aber sehr  hübsche kroatische Stadt ist Solin. Mit nur sieben Kilometern Entfernung zur größten dalmatinischen Stadt Split verwischt die Grenze zwischen den beiden Städten immer mehr und Solin ist mittlerweile schon als Vorort von Split bekannt. Solin ist trotz der geringen Größe einen Ausflug wert, da man hier sehr schöne Spaziergänge machen kann und die Ruhe genießen kann.

Solin erreicht man von Deutschland aus wenn man mit dem Flugzeug zum Flughafen Split fliegt. Da es am Flughafen eine große Auswahl an Mietwagen- Anbietern ist kann man von dort aus schnell, bequem und problemlos weiter nach Solin fahren. Solin ist gut ausgeschildert und von Split aus fährt man nur wenige Minuten. Auf der Fahrt zwischen Split und Solin kommt man an einer weiteren kleinen aber sehenswerten Stadt vorbei. Klis mit seiner imposanten und beeindruckenden Festung.

Trogir

Mit der Bezeichnung „Klein aber oho“ lässt sich die kroatische Stadt Trogir am einfachsten und zugleich treffendsten beschreiben. Im geografischen Schatten von der dalmatinischen Hauptstadt Split muss sich Trogir mit seiner pittoresken mittelalterlichen Altstadt wahrlich nicht verstecken. Jedes Jahr strömen viele Besucher in die Kleinstadt um sich von ihr verzaubern zu lassen. Um die Häuser in der Altstadt ranken sich ungezählte Legenden um Liebe, Verrat und Hass.

Insel Vis

Eine der weniger bekannten aber nicht minder schönen Inseln ist die kleine Insel Vis. Vis ist die am weitesten vom kroatischen Festland entfernte Insel und wurde daher lange Zeit als Militärbasis genutzt. Für ausländische Touristen ist Vis erst seit knapp 20 geöffnet, stellt sich aber immer mehr auf den Tourismus ein und ist bereits heute ein beliebtes Reiseziel bei vielen Kroatienkennern. Im Gegensatz zu den bekannten kroatischen Inseln Krk, Brač und Hvar geht es auf Vis noch etwas ruhiger zu, dass wird sich aber mit Sicherheit bald ändern. Vis ist eine interessante Alternative wenn man Urlaub in Kroatien machen möchte, aber nicht in einem überfüllten Ferienort landen möchte.

Nationalpark Plitvicer Seen

Trotz seiner geringen Größe gibt es in Kroatien eine ganze Reihe interessanter National- und Naturparks. Der bekannteste und mit jährlich bis zu einer Million Besucher auch der beliebteste der Parks ist der Nationalpark Plitvicer Seen. Da der Park mit seinen insgesamt 16 Seen und dem größten kroatischen Wasserfall zentral in Kroatien liegt, kann man einen Besuch dort gut mit der An- oder Abreise zu seinem Urlaubsziel verbinden oder im Rahmen einer Kroatienrundreise planen.

Nationalpark Krka Wasserfälle

 Wer an Nationalparks und Wasserfälle in Kroatien denkt, der denkt augenblicklich an den Nationalpark Plitvicer Seen. Aber es gibt noch einen anderen, sehr schönen Nationalpark in Kroatien, in dem man wunderschöne Wasserfälle besichtigen kann und spannende Stunden in der Natur verbringen kann, nämlich den Nationalpark Krka Wasserfälle.  Der Nationalpark Krka Wasserfälle liegt in Dalmatien, der südlichen Region von Kroatien und ist jedes Jahr ein beliebtes Ausflugsziel für alle, die in ihrem Urlaub in Kroatien mehr sehen möchten als Strand, Meer und von Menschen erschaffene Sehenswürdigkeiten. Der schöne Park liegt nicht weit entfernt von Split, der größten Stadt Dalmatiens und ist auch von dort aus sehr gut in kurzer Zeit zu erreichen

Nationalpark Mljet

Trotz seiner geringen Größe kann Kroatien eine ganze Reihe an Inseln und Riffen sein eigen nennen. Insgesamt zählt man 1.185 Inseln, Inselgruppen und Riffe zum kroatischen Gebiet. Lediglich 67 der Inseln sind bewohnt, eine der kleineren bewohnten Inseln ist die Insel Mljet. Mljet wird auch die “Grüne Insel” genannt und ist vor allem wegen des schönen Nationalparks bekannt und beliebt.

Speak Your Mind

*